Lichtmast-Anhänger

Anfang der 2000er Jahre wurde dem Ortsverband vom Helferverein ein 50KVA Aggregat auf Basis eines Einachsanhängers beschafft. Dieses Aggregat wurde auf die damals neue STAN-Stelle des Lichtmast-Anhängers der Fachgruppe Beleuchtung gesetzt.

Ca. 10 Jahre später wurde an dem Aggregat ein Totalschaden am Generator festgestellt und er musste ausgesondert werden.

Mehrere Jahre musste so die Fachgruppe Beleuchtung auf eines ihrer wichtigsten Geräte verzichten. Dieser Zustand wurde erst im Jahr 2014 abgestellt, als der THW Landesverband ein Vorführgerät der Fa. Polyma gekauft und dem Ortsverband zugewiesen hat.

Die Besonderheit des Lichtmast-Anhängers liegt am hinteren, abschließbaren Gerätefach und der etwas anderen blauen Lackierung, dass das Aggregat einzigartig im THW macht. Der Kassler Hersteller hatte diesen Anhänger als Vorführgerät für die Bundespolizei konzipiert und diese hat den Anhänger schließlich doch nicht übernommen. Da die Farbunterschiede nur marginal sind, wurde von einer Umlackierung abgesehen.

Nach der Umstellung der Fachgruppen ist der Anhänger aktuell in der Fachgruppe Notversorgung / Notinstandsetzung positioniert.

Ausstattung

  • Verkehrssicherungssatz
  • Werkzeugsatz Elektriker
  • Halogenscheinwerfer 500W & 2000W
  • Stative
  • Zuleitungen 230V
Lima (Polyma)
Lima (Polyma)
Lima (Polyma)

Datenblatt

THW-Kennzeichen:

THW-86039

Hersteller:

Polyma

Typ:

T 0022 W 70 HA03-5 

Erstzulassung:

2009 

Zul. Gesamtgewicht:

2.100 kg 

Länge:

5,15 m 

Breite:

2,30 m 

Höhe:

2,95 m 

Leitung Aggregat:

22 kVA